AJAX progress indicator
  • Display Marketing
    Display Marketing oder auch Display Advertising genannt, bezeichnet Werbemaßnahmen, bei denen visuelle Mittel wie z. B. Videos, Animationen oder Bilder eingesetzt werden, um die Aufmerksamkeit eines potenziellen Kunden zu erlangen.
  • DMP (Disease-Management-Programm)
    Disease-Management-Programm bezeichnet ein strukturiertes Behandlungsprogramm, meist unterstützt von Krankenkassen. Dieses soll chronisch erkrankten Patienten dabei helfen, die Erkrankung zu bekämpfen und die Lebensqualität zu erhöhen.
  • DNS (Domain Name System)
    Das Domain Name System ist für die Auflösung von Domainnamen zu der dazugehörigen IP-Adresse zuständig. Ein DNS funktioniert wie folgt: Wenn eine Website über eine Domain (z. B. digital-loop.com) aufgerufen wird, löst der DNS Server die Anfrage im Hintergrund auf und ruft die damit verbundene IP-Adresse auf, über die der Inhalt ausgespielt wird.
  • Domain
    Eine Domain (Internet-Adresse) beschreibt den Namen mit dem eine Website über das Internet erreichbar ist. Sie besteht aus dem Domainnamen (z. B. "digital-loop") und einer Top-Level-Domain (z. B. ".de").
  • Duplicate Content
    Duplicate Content sind doppelte Inhalte, die über mehrere URLs hinweg verfügbar sind. Gleiche Inhalte auf einer Domain jedoch stellen für Suchmaschinen wie Google größere Probleme dar und werden im Ranking dieser negativ bewertet.
  • Dynamischer Content
    Dynamischer Content oder auch Dynamic Content genannt, sind Inhalte auf Websiten, die sich automatisch an das Verhalten der Websiten-Besucher anpassen. Personalisierte Inhalte haben das Ziel der Umsatzsteigerung und höherer Conversion Raten.
  • e-Commerce-Plattform
    Mit einer e-Commerce-Plattform werden Geschäfte, Bestellungen und Aufträge verwaltet. Die Einrichtung solcher Handelsplattformen erfolgt in der Regel sehr schnell. Später kann auch eine Anpassung des Systems, an wachsende Bedürfnisse vorgenommen werden. Auch individuelle Lösungen sind in diesem Zusammenhang dank einer Vielzahl von Erweiterungen möglich.
  • ERP (Enterprise-Resource-Planning)
    Unter Enterprise-Resource-Planning versteht man die Planung und Steuerung von Ressourcen wie z. B. Kapital, Personal oder Betriebsmittel. Durch den Einsatz von ERP soll die Steuerung unternehmerischer und betrieblicher Abläufe optimiert werden.
  • ETL (Extract, Transform, Load)
    ETL ist eine Abkürzung aus dem Bereich Big Data und steht für Extract, Transform, Load. Daten können bei diesem Prozess aus unterschiedlichen Datenquellen extrahiert und aufbereitet werden, um dann in ein Data Warehouse integriert zu werden. Von dort aus können die Daten dann weiterverarbeitet werden
  • Evolutionary Architecture
    Evolutionary Architecture folgt dem obersten Prinzip der inkrementellen Veränderung einer (Software-)Architektur im Laufe der Zeit. Ständige Veränderungen und modernere, innovative Techniken verändern die Ansprüche an ein Softwareprodukt oft noch während seiner Entstehung. Dieser Umstand wird hier berücksichtigt. Anwendungen können so auf eine moderne und effiziente Art und Weise immer weiterentwickelt und angepasst werden.
  • Featured Snippet
    Mit Featured Snippets werden Kunden bereits auf der Ergebnisseite der Suchmaschine mit konkreten Angeboten oder Informationen, wie beispielsweise Antworten auf FAQs, versorgt. Ziel ist es den Suchenden schneller Antworten zu liefern, was das Nutzungserlebnis verbessern soll. Solche kleinen Technologien sind insbesondere im Rahmen des Organic Marketing von Bedeutungen, besonders weil hierdurch tendenziell bessere SEO-Ergebnisse erzielt werden.
  • Framework
    Framework bezeichnet in der Softwareentwicklung einen Rahmen, innerhalb dessen ein Anwendungsprogramm erstellt werden kann. Verschiedene Funktionen und Elemente stehen dem Entwickler bereits zur Verfügung und müssen nicht immer wieder neu programmiert werden.
  • FTP (File Transfer Protocol)
    FTP ist ein Protokoll zur Datenübertragung zwischen mehreren Rechnern. Über FTP können sowohl Daten hoch-, als auch heruntergeladen werden. Meist wird es zur dezentralisierten Datenverwaltung genutzt.
  • Funnel
    Der Funnel (zu Deutsch: Trichter) beschreibt den Vorgang, bei dem über mehrere Etappen hinweg eine größere Menge von Usern zu potentiellen Kunden herausgefiltert wird. Er dient dazu Rezipienten zu ökonomischen Handlungen heranzuführen.
  • Git
    Git ist eine Versionsverwaltung, mit der Änderungen im Quellcode während der Softwareentwicklung gespeichert und nachvollzogen werden können.
  • Google Ads
    Google Ads ist ein kostenpflichtiges Softwareprogramm der Firma Google, mit dem Unternehmen und Privatpersonen personalisierte Werbeanzeigen online schalten und verwalten können.
  • Google Analytics
    Google Analytics ist ein teils kostenpflichtiges Tracking-Werkzeug, das von der Firma Google zur Verfügung gestellt wird. Das Webanalyse-Tool gibt Auskunft über das User-Verhalten. Durch das Auslesen der Cookies von Webseitenbesuchern können wichtige Informationen wie Besucherquellen (diverse Browser), Aufenthaltsdauer, Aktionen etc. visualisiert und ausgewertet werden.
  • Google My Business
    Die kostenlose Online-Plattform Google My Business bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, Unternehmens-Updates und Google Maps Standorte zu verwalten und zu konfigurieren, womit eine bessere Online-Präsenz erzielt werden kann.
  • Growth Hacking
    Growth Hacking ist ein Teil des Online-Marketings und bezeichnet den Einsatz von kleineren Tricks, die den Nutzer dazu bringen sollen, mehr zu kaufen und die Conversion zu erhöhen. Vorrangig wird das Ziel der Kostenminimierung, z. B. über Social Media, verfolgt.
  • High Availability
    High Availability, übersetzt Hochverfügbarkeit, ist die Fähigkeit, trotz Ausfall einer Komponente, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den Betrieb des Systems weiter zu gewährleisten.
  • Hosting
    Hosting-Provider bieten als Dienstleistung eine Infrastruktur für verschiedenste Anwendungsfälle an. Beispiele dafür sind: Webhosting, Filehosting oder Server-Hosting.
  • HTML (Hypertext Markup Language)
    HTML beschreibt das Grundgerüst jeder Website. Dabei ist HTML keine Programmiersprache, sondern eine textbasierte Auszeichnungssprache. Damit werden strukturiert Texte, Bilder oder andere Inhalten in Dokumenten dargestellt und online angezeigt.
  • HTTP / HTTPS (Hypertext Transfer Protocol / Secure)
    HTTP ist ein Protokoll zur Übertragung von Daten über ein Rechnernetz. Die höchste Verbreitung hat es dabei im World Wide Web (WWW) um Webseiten im Webbrowser zu laden. Auf HTTP aufbauend gibt es das Protokoll HTTPS, welches die zu übertragenden Daten verschlüsselt versendet. Mit HTTPS sind die Daten, die übertragen werden, nicht mehr im Klartext lesbar, wie es bei HTTP der Fall ist.
  • IaC (Infrastructure as Code)
    Unter Infrastructure as Code versteht man die Konfiguration einer Infrastruktur mittels Programmcode. Somit kann man die Einrichtung einer Infrastruktur vereinheitlichen und automatisieren.
  • Image Carousel
    Das Image Carousel (zu Deutsch: Bilderkarussell) ist ein Werkzeug zur dynamischen Anzeige von Produkten oder Inhalten auf Webseiten.
  • In-App-Payment
    In-App-Payment bezeichnet die Möglichkeit, Bezahlungen für Dienstleistungen oder Waren direkt über Mobilgeräte tätigen zu können. Dazu gehört die Initiierung, die Autorisierung und die Bestätigung der Zahlung.
  • Indexierte Website
    Indexierte Webseiten sind von Suchmaschinen-Crawlern erfasste Seiten, die ins Register dieser aufgenommen worden sind.
  • Indexierung
    Die Indexierung oder auch Beschlagwortung genannt, ist die Zuordnung von Schlagwörtern zu bestimmten Inhalten, welche in einem Verzeichnis oder Register aufgeführt werden.
  • Intent
    Der Intent (zu Deutsch: Beweggrund) ist ein Begriff aus dem Online-Marketing und bezeichnet die Ursachen und Gründe von Suchanfragen seitens der User.
  • IoT (Internet of Things)
    Das Internet of Things (übersetzt: „Internet der Dinge“) ist ein Überbegriff, der die Kommunikation von virtuellen und physischen Gegenständen über das Internet beschreibt. Die Gegenstände werden dabei mit Prozessoren oder Sensoren ausgestattet, über welche dann eine Kommunikation hergestellt werden kann.